Seite wählen

Was ist…. und wofür?

 

Kinesiologie

Im Gespräch und mit dem Muskeltest (Körper-Rückmeldesystem) erkennen wir ob Blockaden, Störungen des Energieflusses, unbewusste Belastungen vorhanden sind. Ist dies der Fall erfolgt der Ausgleich – die Balance und dann kann Denken, Handlung, Veränderung, Entwicklung und Wachstum stattfinden.

Anwendungs-Beispiele

  • Prüfungen aller Lebensbereiche
  • Gehirnleistung aktivieren/steigern
  • Konzentration verbessern
  • einschränkende Denkmuster, Glaubenssätze
  • Stress, Ängste
  • Erschöpfung, Burnout
  • Beziehungsprobleme
  • Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden
  • Motivationsprobleme
  • Energiemangel
  • blockierte Ressourcen
  • Überbelastungen, Schwächen
  • Unverträglichkeiten, Allergien
  • Gewichts-, Verdauungsprobleme
  • etc.

Erkenne wie dein einzigartiges Gehirn funktioniert

und wie deine Lernprozesse sind.

Folge nicht dem Schema der Anderen

sondern finde deine Ressourcen und nutze sie.

Kinder

Wichtig bei der Arbeit mit Kindern ist: Ich hole sie da ab, wo sie sind und gebe ihnen die Zeit die sie brauchen. Kinder reagieren sehr schnell und intuitiv auf die Balance.

Anwendungs-Beispiele

  • Stresssituationen aller Art
  • Probleme in der Schule/Kindergarten
  • Ängste
  • Selbstwert, Selbstbewusstsein
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Schlafprobleme

Gehe neue Wege.

Komm dir selbst näher.

Ändere deinen Blickwinkel. 

Erwecke dein Inneres zum Leben.

Lass die Veränderung zu.